Sie könnten gelebt haben!

bread-and-wine_800

John G. Lake und seine Gemeinden hatten einhundertfünfundzwanzig Männer gleichzeitig auf dem Missionsfeld. Sie waren eine sehr junge Institution, die in der Welt nicht sehr bekannt war. Eines Tages begannen bestimmte Männer in England und Amerika jedoch Gerüchte über John G. Lake in die Welt zu setzen. Die Finanzen waren unter dem schrecklichen Angriff so niedrig, weil die Leute ihre Unterstützung zurückzogen, dass sie bald nicht einmal 10 Dollar pro Monat an die Missionare schicken konnten. Dann wurde es so schlimm, dass er ihnen nicht einmal 2 Dollar schicken konnte. John G. Lake wollte nicht die Verantwortung übernehmen, Männer und ihre Familien unter solchen Bedingungen an ihre Grenzen zu bringen.

 

So beschlossen die Mitarbeiter des Hauptquartiers, ihre Kleidung, Schmuck, Möbel und in einem Fall ein Haus zu verkaufen, um die einhundertfünfundzwanzig Missionare für eine Konferenz vom Feld zu holen. Eines Abends im Verlauf der Konferenz wurde John G. Lake von seinem Komitee gebeten, den Raum für ein oder zwei Minuten zu verlassen. Sie wollten ein Wort unter sich haben. Er ging in ein Restaurant, um eine Tasse Kaffee zu trinken und kehrte bald darauf zurück.

 

Als John zurückkam, stellte er fest, dass die Stühle oval angeordnet waren, mit einem kleinen Tisch am Ende, auf dem das Abendmahl angerichtet war. Ein alter Bruder namens Pater Van der Wall, ergriff das Wort und sagte: „Bruder Lake, während deiner Abwesenheit sind wir zu einem Schluss gekommen; wir haben unsere Entscheidung getroffen. Wir möchten, dass du uns mit dem Abendmahl dienst. Er fuhr weiter und sagte: Wir kehren auf unsere Missionsfelder zurück. Wir kehren zurück, auch wenn wir zu Fuß gehen müssen. Wir kehren zurück, auch wenn wir hungern müssen. Wir kehren zurück, auch wenn unsere Frauen dort sterben. Wir kehren zurück, auch wenn dort unsere Kinder sterben. Wir kehren zurück, wenn wir selbst dabei sterben. Wir haben nur eine Bitte. Wenn wir sterben, möchten wir, dass du kommst, um uns zu begraben.“ Im nächsten Jahr begrub John G. Lake zwölf von seinen Männern, sechzehn Frauen und Kinder. Lake erzählte traurig: „Es gab keinen von ihnen, der, wenn sie ein paar Dinge gehabt hätten, die ein Weißer zum Essen braucht, dann vielleicht doch überlebt hätte.“

 

… Diese Art von Hingabe hat die Pfingstbewegung in Südafrika gegründet …

 

Sie haben ihn besiegt durch das Blut des Lammes und weil sie sich zu dem Lamm bekannt haben. Für dieses Bekenntnis haben sie ihr Leben eingesetzt und den Tod nicht gefürchtet. Offenbarung 12:11

 

Podcast Button
https://citalifede.podbean.com/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s