Schlachtet die Ochsen!!

photo-1486590781073-2ad02b358578Im Jahr 1519 beschloss der spanische Entdecker und Eroberer Hernando Cortez, dass er den Schatz, den die Azteken horteten, ergreifen wollte. Er nahm seine Soldaten und landete mit seinen Schiffen am Ufer des Yucatan. Trotz der großen Armee unter seinem Kommando war er immer noch dem riesigen und mächtigen Imperium, das bereits seit 600 Jahren bestand, weit unterlegen.

Einige seiner Männer hatten großen Zweifel am Erfolg dieser Eroberung und wollten fliehen. Cortez tat etwas, was völlig verrückt schien. Er gab nach dem Anlanden den Befehl, seine eigenen Schiffe zu zerstören. Der Weg nach vorne war klar – alles oder nichts, 100%-ige Verpflichtung. Die Option des Scheiterns war weg – erobere als Held oder stirb.

Der Legende nach gelang es Cortez tatsächlich, den Schatz zu erobern, weil es kein Zurück mehr gab.1

Um ein erfolgreiches Leben in unserem Glauben und im Dienst für den Herrn zu haben, müssen wir bereit sein alles aufzugeben, wie Elisa es in 1. Könige 19 tat, als Elia zu ihm kam und seinen Mantel um seine Schultern warf. Dies war die klare Mitteilung an Elisa: „Gott hat dich zu meinem Nachfolger erwählt!“ Elisas Antwort und Reaktion hierauf war unglaublich. Er ging zu seinen Eltern zurück, küsste sie zum Abschied, nahm das Joch von seinen Ochsen und schlachtete sie. Er verbrannte seine Pfluggeräte, und kochte das Fleisch seiner Ochsen, um es den Leuten zu essen zu geben. Dann machte er sich auf, um Elia zu folgen und wurde zu dessen Diener. (1. Könige 19:21) Genau wie Cortez zerstörte auch Elisa jede Möglichkeit, jemals zurückgehen zu können.

Es gibt kein lässiges Christentum! Christus von ganzem Herzen nachzufolgen, kostet uns immer etwas. Was sind die Dinge in deinem Leben, die dich festhalten? Triff heute eine Entscheidung, diese Dinge hinter dir zu lassen oder sie zu „verbrennen“, damit auch du den „Schatz“, den Gott für dich hat, empfangen kannst. Wir können nicht Jesus von ganzem Herzen folgen, ohne einige Dinge hinter uns zu lassen, sie aus dem Weg zu räumen oder zu verbrennen. Petrus, Jakobus und Johannes haben das Fischereigeschäft verlassen! Matthäus hat die Steuererhebung aufgegeben. Maria Magdalena hat die Prostitution hinter sich gelassen!

Um wirkliche Nachfolger Christi zu sein, müssen wir bereit sein, einige Dinge in unserem Leben aufzugeben. Für manche könnte es das Fernsehen, Internet oder Videospiele sein, die dich von einer intimen Beziehung zu Gott abhalten. Es können alte Freundschaften oder Beziehungen sein, die dich in ständigen Kontakt zu Alkohol, Drogen oder schmutzigen Lebensstil bringen. Es könnte dein Horoskop, Yoga, ätherische Öle oder andere dämonische Einflüsse sein. Was musst du heute zurücklassen oder verbrennen?

Jesus sagte: „Niemand, der seine Hand an den Pflug legt und zurückschaut, ist für den Dienst im Reich Gottes geeignet.“ Lukas 9:62
__________________________
Paul Wagorn, http://www.ideaconnection.com

Podcast Button
https://citalifede.podbean.com/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s