Der hohe Einfluss von Integrität

ykvgqwjyLeider neigen wir dazu, den hohen Einfluss von Integrität in unseren eigenen Haushalten zu vergessen. R. C. Sproul erzählt in seinem Buch „Objections Answered“ von einem jüdischen Jungen, der vor vielen Jahren in Deutschland aufwuchs. Der Junge hatte ein tiefes Gefühl der Bewunderung für seinen Vater, der dafür sorgte, dass sich das Leben der Familie um die religiösen Praktiken ihres Glaubens drehte. Der Vater führte sie treu in die Synagoge.

In seinen Teenagerjahren musste die Familie des Jungen jedoch in eine andere Stadt in Deutschland ziehen. Diese Stadt hatte keine Synagoge, nur eine lutherische Kirche. Das Leben der Gemeinschaft drehte sich um die lutherische Kirche; die feinsten Leute der Stadt gehörten dieser Kirche an. Plötzlich verkündete der Vater der Familie, dass sie alle ihre jüdischen Traditionen aufgeben und der lutherischen Kirche beitreten würden. Als die verblüffte Familie nach dem Grund fragte, erklärte der Vater, es sei gut für das Geschäft. Der Junge war verwirrt und verstand die Entscheidung seines Vaters nicht. Seine tiefe Enttäuschung gab bald Wut und einer Art intensiver Bitterkeit nach, die ihn sein ganzes Leben lang plagte.

Später verließ dieser junge Mann Deutschland und ging nach England, um dort zu studieren. Jeden Tag verbrachte er in einem britischen Museum, indem er seine Ideen formulierte und ein Buch verfasste. In diesem Buch stellte er ein völlig neues Weltbild vor und konzipierte eine Bewegung, die die Welt verändern sollte. Er bezeichnete die Religion als „Opiat für die Massen“. Er verpflichtete die Menschen, die ihm folgten, zu einem Leben ohne Gott. Seine Ideen und Ideale wurden sowohl für die Regierung als auch für fast die Hälfte der Weltbevölkerung zur Norm. Sein Name war Karl Marx, Gründer der kommunistischen Bewegung. Unsere Weltgeschichte des zwanzigsten Jahrhunderts und vielleicht darüber hinaus wurde erheblich beeinflusst, weil ein Vater seine eigenen Werte aufgab und Kompromisse einging.  (John Maxwell: “Developing the Leader Within You” pp 40.)

Es gibt einen großen Mangel an Menschen, die in unserer Zeit wirklich echt sind. Menschen, zu denen man aufschauen kann und die uns als Vorbilder dienen. Von denen man sagt: „Ich würde gerne beten wie diese Person betet“ oder „Ich möchte lernen zu fasten wie diese Person fastet“ oder „Ich möchte ein Leben führen wie diese Person, weil diese Person wirklich echt ist“.

Betet für uns. Wir sind überzeugt, dass wir ein gutes Gewissen haben, und suchen in allen Dingen recht zu leben. Hebräer 13:18

Podcast Button
https://citalifede.podbean.com/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s