Ein sehr einzigartiges Haustier

a0RmSWVeWie nahe kannst du Gefahr kommen, bevor es dir schadet?

Eine Familie in Florida hatte ein sehr einzigartiges Haustier. Sie hatten beschlossen, eine burmesische Python zu kaufen. Jeder im Haus liebte diese Python. Shaunia, die kleine 2-jährige Tochter, spielte mit dieser Schlange und küsste sie sogar. Die einzige Person, die eine Gefahr darin sah, war ihre Großmutter. Sie hatte mehrmals angeboten, die Schlange den Eltern abzukaufen, nur um sie von ihrer Enkelin fernzuhalten.

Am Mittwoch, dem 1. Juli 2009, brach die 3,60 Meter lange Burmes-Python aus ihrem Aquarium aus, schlängelte in Shaunias Schlafzimmer, kletterte in das Kinderbett, in dem das schlafende Kind lag und erwürgte es zu Tode. Als die Eltern entdeckten, dass sich die Schlange um ihr kleines Mädchen ringelte, versuchten sie es von dem bewegungslosen Körper zu lösen. Shaunia Hare war bereits tot, als die Sanitäter an diesem Tag im Haus ankamen.

Für eine gewisse Zeit kann Sünde harmlos und lustig erscheinen. Wir können uns sogar selber davon überzeugen, dass die Gefahr nicht wirklich relevant ist. Wenn der Teufel Christen zur Sünde verleitet, benutzt er fast immer drei überzeugende Argumente:
1. Es gibt sehr gute Gründe, das zu tun, was du tust.
2. Niemand wird jemals erfahren, was passiert ist.
3. Die Begehung dieser Sünde wird dich erfüllen und befriedigen.

Keines dieser Versprechen und Argumente des Teufels wurde jemals wahr.

Die Belohnung für die Sünde hat sich nicht geändert. Die Bibel sagt: Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, aber das Geschenk Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn. Römer 6:23

Hast du so eine „Python“ in deinem Leben? Bekenne es heute Jesus Christus und werf diese Schlange heute aus deinem Haus und deinem Leben.

Podcast Button
https://citalifede.podbean.com/#

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s