Der Handabdruck auf dem Gehweg

Memorable handprint of a hand in an old concrete wall

Ich stand auf dem Bürgersteig und blickte fasziniert auf einen Handabdruck. Es war ein Abdruck, der dort immer bleiben würde. Ich war erst acht Jahre alt, aber der erste Gedanke, der mir kam, war: Wie kann ich meinen eigenen Handabdruck da hinbekommen? Ich bin mir nicht ganz sicher, warum ich das wollte. Vielleicht lag es an dem tiefen Wunsch, der in uns liegt, eine Spur zu hinterlassen, die ewig bleibt.

Ich fragte einen jungen Mann, der in der Nähe stand: „Wie wurde dieser Abdruck gemacht?“ Er hatte keine Ahnung, aber damit er nicht unwissend dastand, antworte er: „Leg deine Hand einfach jeden Tag auf dieselbe Stelle und nach einiger Zeit ist da ein Abdruck.“

Da ich noch so jung war und es nicht besser wusste, probierte ich seine Strategie aus. Jeden Tag legte ich meine Hand auf dieselbe Stelle, aber der Zement zeigte keine Änderung. Ich hinterließ keinen Abdruck, also gab ich es irgendwann auf.

Später, als ich anfing, mit Zement zu arbeiten und Zement für meine eigenen Projekte zu mischen, lernte ich, dass es nur ein kurzes Zeitfenster gibt, um einen Abdruck zu hinterlassen. Wenn Zement gegossen wird, hat man nur 24 bis 48 Stunden, eher er aushärtet. Während dieser Zeit kann man einen Abdruck eindrücken. Ist der Zement einmal hart, ist es zu spät.

Viele Menschen wollen gerne, dass ihr Leben positive Spuren hinterlässt. Sie wollen als jemand Besonderes in Erinnerung bleiben. Leute errichten Monumente in ihrem Namen oder kaufen sich Namenssterne auf den Straßen von Hollywood. Wie kann dein Leben einen beutenden, ewigen Abdruck hinterlassen?

Du musst Gottes Zeitfenster nutzen! Gott kennt nur einen Tag, und zwar HEUTE! Heute, wenn ihr seine Stimme hört, so verstockt eure Herzen nicht (Hebräer 3,15).

Wenn du heute mit Gott nicht ins Reine kommst, dann wirst du es nie tun! Der Zement des Lebens härtet aus und du kannst nie wieder zurück. Wenn du heute nicht mit einem Gebetsleben beginnst, wirst du es immer wieder auf morgen verschieben. Wenn du heute nicht tägliche Zeit im Wort Gottes verbringst, wirst du damit nie anfangen. Gott kennt nur einen Tag, und der ist HEUTE!

Was willst du mit Gottes Hilfe ändern – HEUTE?

Podcast button
https://citalifede.podbean.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s